Injektionsmörtel 280 ml Styrolfrei Option 1

14,28 inkl. MwSt.

2K Injektionsmörtel Styrolfrei, 280 ml inklusive 2 Statikmischer
Zugelassen für gerissenen und ungerissenen Beton und Mauerwerk

Mengenrabatt für registrierte Kunden ersichtlich


 

Lieferzeit: 1-3 Tage

Produkt enthält: 0,28 l

Artikelnummer: 1111-280 Kategorien: ,

Produktbeschreibung

2K Injektionsmörtel Styrolfrei, 280 ml inklusive 2 Statikmischer

Das Injektionssystem VMU plus ist ein universelles Injektionssystem für fast alle Anwendungen und Baustoffe. Neben der Verwendung in ungerissenem Beton und Mauerwerk ist der VMU plus auch für Befestigungen in gerissenem Beton und für nachträglichen Bewehrungsanschluss, bauaufsichtlich zugelassen. Die neue Mauerwerksbewertung ETA-13/0909 umfasst 6 Siebhülsen mit bis zu 200 mm Länge und ermöglicht den zugelassenen Einsatz in 15 verschiedenen Mauerwerksarten. Als Verankerungselemente dienen verschiedene Ankerstangen oder Innengewindehülsen aus dem bestehenden Sortiment, handelsübliche Gewindestangen mit Festigkeitsnachweis oder Bewehrungsstäbe. In Lochsteinmauerwerk wird zusätzlich eine Siebhülse benötigt.

 

  • Nur ein Mörtel für fast alle Anwendungen, dadurch mehr Flexibilität, weniger Lagerhaltung, größere Anwendungssicherheit
  • Zugelassen für gerissenen und ungerissenen Beton
  • Zugelassen für nachträglichen Bewehrungsanschluss (Ø8-Ø32)1) 
  • Zugelassen für die Verwendung in feuchtem Beton und wassergefüllten Bohrlöchern (M8-M16) 
  • Zugelassen für Porenbeton, Voll- und Lochsteinmauerwerk 
  • Zugelassen für handelsübliche Gewindestangen mit Festigkeitsnachweis (Abnahmeprüfzeugnis 3.1) 
  • Untergrundtemperatur während der Verarbeitung -10°C bis +40°C (Beton)
  • Umgebungstemperatur nach vollständiger Aushärtung -40°C bis +120°C (in Beton) – Variable Verankerungstiefen für mehr Flexibilität – Brandschutzprüfung
  • Angebrochene Kartuschen können mit einem neuen Statikmischer weiter verwendet werden
  • Styrolfreier 2-Komponentenmörtel auf Vinylesterbasis
  • Zugelassen für die Verwendung unter seismischen Einwirkungen der Leistungskategorie C1

 

Anwendungsbeispiele 

    • Verankerungen im gerissenen und ungerissenen Beton: Fußplatten, Stützen, Befestigung von Fugenbändern, Regale, Konsolen, Geländer, Fassadenunterkonstruktionen, Holzkonstruktionen, Kabeltrassen usw. Betonstahl im gerissenen und ungerissenen Beton mit Querkräften: Schubdorne, Wandanschlussbewehrung, Betonierfugen.

 

Lastbereich: 0,3 kN – 202,0 kN
Betongüte: C20/25 – C50/60
Mauerwerk: Vollstein, Lochsteinmauerwerk
Material: Stahl verzinkt, Stahl feuerverzinkt, Edelstahl A4, Edelstahl HCR

 

>> Technisches Datenblatt <<
>> ETA Zulassung Dübel in Beton <<
>> ETA Zulassung Dübel in Mauerwerk <<
>> Sicherheitsdatenblatt <<

Marke

MKT

Größe

280 ml

Farbe

grau

ETA Zulassung

für Befestigungen in Beton und Mauerwerk, nachträglichen Bewehrungsanschluss (Ø8-Ø32), Verwendung in feuchtem Beton und wassergefüllten Bohrlöchern (M8-M16), Porenbeton, Voll- und Lochsteinmauerwerk, für die Verwendung unter seismischen Einwirkungen der Leistungskategorie C1

Verwendung für

gerissenen und ungerissenen Beton: Fußplatten, Stützen, Befestigung von Fugenbändern, Regale, Konsolen, Geländer, Fassadenunterkonstruktionen, Holzkonstruktionen, Kabeltrassen usw. Betonstahl im gerissenen und ungerissenen Beton mit Querkräften: Schubdorne, Wandanschlussbewehrung, Betonierfugen

Anwendbar bis

Verarbeitung -10°C bis +40°C (Beton),

Lastbereich

0,3 kN – 202,0 kN

Betongüte

C20/25 – C50/60

Mauerwerk

Vollstein, Lochsteinmauerwerk

Material

Stahl verzinkt, Stahl feuerverzinkt, Edelstahl A4, Edelstahl HCR

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …

error: Content is protected !!
×

Hallo!

Klicken Sie auf unseren Kundenservice, um mit uns über WhatsApp Kontakt aufzunehmen oder senden Sie uns eine E-Mail an info@batifix.de

×